HeimatTafel: Ländervortrag Peru – Ein Land von unglaublicher Vielfalt

Vom Amazonas bis zur Wüste, von den Anden bis zu traumhaften Stränden – in Peru gibt es so ziemlich jede Landschaftsform, die man sich nur vorstellen kann. In den verschiedenen Regionen leben Menschen unterschiedlicher Ethnien, es gibt andere Speisen, andere kulturelle Bräuche und auch andere Herausforderungen. In meinem Freiwilligen Sozialen Jahr dort durfte ich diese unterschiedlichen Orte, das Leben in der Metropole Lima und die Arbeit in zwei sozialen Projekten kennenlernen. Wie mich das Land und die Menschen dort immer wieder fasziniert und beeindruckt haben, möchte ich gerne in meinem Vortrag erzählen.

Wann: Dienstag, 29. Januar 2019, 16:30 Uhr im Café Mauerblümchen, Mauerstr. 16/17

Referentin: Sandra Schwarz

Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.
Getränke und „was zum Naschen“ gibt es auch.

Frohe Weihnachtstage

Die Tafel Göttingen wünscht allen Unterstützerinnen und Unterstützern besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr !

Bildergebnis für weihnachtsbilder lizenzfrei


Wir haben geschlossen vom 22.12.2018 is einschließlich 01.01.2019.
Ab dem 2. Januar 2019 sind wir wieder zu den bekannten Abhol- und Öffnungszeiten für Sie da.

Handarbeitsgruppe richtet Nikolausfeier aus

Die Handarbeitsgruppe des Tuspo Weende hat sich etwas Besonders einfallen lassen.
Sie richtet eine kleine Nikolausfeier für die Tafelkund*innen aus.
Im Frühjahr hat die die Gruppe begonnen, Socken, Schals, Handstulpen, Pullover u.ä. anzufertigen.
Dann kam die Idee auf, diese gestrickten und gehäkelten Kleidungsstücke und Kinderspielzeug zu spenden.
Bei einem Besuch haben sich die Handarbeitsdamen über unsere Einrichtung informiert und uns für ihre Spendenaktion ausgewählt.

Die Feier findet statt am Donnerstag, 6. Dezember 2018, von 10 – 12 Uhr im Café Mauerblümchen.
Es gibt Kekse, Kinderpunsch, Tee und Kaffee.
Alle Tafelkund*innen sind herzlich eingeladen.

Weihnachtsgeschenk für die Tafel

In dieser Woche haben wir ein frühes Weihnachtsgeschenk erhalten:
die PMH Personalmanagement Harz GmbH hatte sich entschlossen, statt individueller Kundengeschenke an die „Tafeln“ ihrer fünf Standorte jeweils 500 Euro zu spenden.
Und wir sind auch dabei gewesen.
Nach einem Rundgang durch unsere Räume informierten sich Benjamin Thon und und Christian Wieland bei Kaffee und Keksen über die Tafel-Arbeit.

Wir danken für die tolle Unterstützung.

(v.li.: Christian Wieland, Martina May und Benjamin Thon)

Projekt „Social Map Göttingen“ startet

Armut ist ein vielschichtiges Phänomen, welches sich in der bundesdeutschen Gesellschaft immer fester zu etablieren scheint. Sowohl die direkten als auch indirekten Folgen von Armut scheinen einem Großteil der Bevölkerung nicht bewusst. Ebenso besteht für Betroffene immer eine Schwierigkeit, niederschwellig Informationen über Hilfseinrichtungen zu bekommen.

In Göttingen soll sich das nun ändern. In Zusammenarbeit zwischen der Zentralen Einrichtung für Lehrerbildung, der Tafel Göttingen e.V., der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung und einem Politikoberstufenkurs des Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen (THG) ist nun ein Projekt zur Förderung der Sensibilisierung über Armut und soziale Teilhabe im Schulunterricht angelaufen:

Lehramtsstudierende gestalten gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des THGs ein digital gestütztes Lernprojekt zum Thema “Armut und soziale Teilhabe in Göttingen”.  Unterstützt durch Ehrenamtliche der Tafel Jugendorganisation Junge Tafel Göttingen wird die Vielschichtigkeit und Mehrdimensionalität von Armut erarbeitet und soziale Einrichtungen wie die Tafel Göttingen erkundet.

Die gesammelten Erkenntnisse werden in einer digitalen “Social Map” festgehalten, die später genutzt werden kann, um soziale Einrichtungen vor Ort sichtbarer zu machen. Sie dient zudem als Grundlage, um alternative, digitale Stadtführungen durch Göttingen mit Hilfe der App Spot on! zu erstellen. Die Schülerinnen und Schüler des THG können so Entdeckungstouren für andere Jugendliche entwickeln und das Augenmerk auf 4-5 Orte in Göttingen lenken, die ihrer Meinung nach etwas mit sozialer Teilhabe zu tun haben.

Mehr Informationen zu dem Projekt erhalten Sie beim Projektkoordinator Torben Mau (Universität Göttingen) oder der Jungen Tafel Göttingen.
(Text: Georg-August-Universität Göttingen, Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung)

(Anm. der Tafel Göttingen e.V.: Wir danken der Universität Göttingen für die bisherige Zusammenarbeit, die wir gern fortführen)

Junge Tafel nimmt an Messe SoWIGo! teil

Am 20. und 21. November durften wir erneut auf der „SoWIGo!“, der Job- und Praktikumsmesse für Studierende der Universität Göttingen anwesend sein. Wir haben uns sehr über positive Resonanzen in Bezug auf unsere Arbeit sowie viele interessierte Zuhörer gefreut und hoffen, bald einige neue Gesichter in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.  Ein großes Dankeschön gilt den Veranstaltern und allen Interessierten!

Lebensmittel verbinden Göttinger Wochenmarkt und Tafel Göttingen – Erlös aus der Tombola für die Tafel

Ende Oktober fand das schon traditionelle Herbstfest des Göttinger Wochenmarktes statt.
Bei einer Tombola konnten Marktbesucher Lose kaufen und liebevoll zusammengestellte Kisten mit regionalen Produkten der Marktbeschicker gewinnen.
Und weil die Tafel Göttingen auch im Lebensmitteln-Bereich tätig ist, beschlossen die Veranstalter, den Erlös an die Tafel zu spenden.
Gestern übergaben Claudia Schmalenbach und Harald Böhme von der IG Göttinger Wochenmarkt e.V. die stolze Summe von 500,00 Euro an den Vorsitzenden und die Geschäftsleitung der Tafel.

Wir danken allen Marktbesucher*innen, die durch ihren Loskauf zu dieser großzügigen Summe beigetragen haben und dem Verein, der den Erlös aus der Tombola „aufgestockt hat.

Tafel-Infostand beim Herbstfest (v.li: Lena Marie Theil, Maximilian Blaeser (beide von der Tafel), Harald Böhme vom Göttinger Wochenmarkt e.V.)